7. Tag:

Huhu meine Lieben,

heute geht der letzte ganze Tag zu ende, den wir hier verbirngen durften... Unsere Wege trennten sich heute, weil Mathias noch shoppen wollte und ich eigentlich an den Strand wollte..Gesgat getan, verabschiedeteten wir uns heute morgen und fuhren getrennt mit der Subway.
Mein Ziel war der Strand auf Long Island, perfekte U-Bahn Anbindung. Jedoch dauerte die Fahrt alleine schon ne knappe Stunde und durch die Unwissenheit, erfuhr ich dann auf der Fahrt, dass ich zwar in der richtigen Nummer sass, aber im falschen Zug...Sehr kompliziert, zum Glueck waren es nur 3 Haltestellen, die ich wieder zurueck fahren durfte und dann den Shuttle zum Strand nahm.
Endlich angekommen war es traumhaft schoen. Zwar war der Strand ziemlich schmal, aber dafuer umso laenger...Meine erste Schritte gingen in Richtung Wasser und ich sage euch: Warm !!!! Ich mag ja warmes Wasser, also perfekt http://blogmag.de/ap/smilies/smile.gifUnd dann noch dazu grosse Wellen, herrlich ^^ ...
Dann hiess es Sonnen und Sonnen und Sonnen...Und nun seh ich aus wie ein Krebs...Ich freue mich schon auf die Schmerzen morgen, obwohl mit Sonnencreme gut eingeschmiert...
Ein paar Fotos durften auch nicht fehlen...New York kann auch Strandurlaub sein, genial oder ?!?!

Dann ging es wieder zurueck ins Hotel und wieder auf nach China Town...
Einmal durch China Town durch und wieder in die U-Bahn und zurueck ins Hotel, wo ich erst einmal meinen Sonnenbrand kuehlen musste. Ich seh schon lustig aus, ueberall rot, selbst da, wo ich im Schatten lag, naja hofffen wir das es auch noch Braeune wird....

So morgen ist dann Abflug angesagt, meine Gedanken kreisen schon in Frankfurt...Und natuerlich in Erfurt http://blogmag.de/ap/smilies/wink2.gifMorgen werden wir nochmal mit der Staten Island Ferry fahren und uns nochmal New York bei Tag anschaun, also zumindest die Skyline. Vielleicht ist ein kleiner Trip zum Broadway auch nochmal drine, aber wir muessen ja auf die Uhr schaun...

Morgen werde ich dadurch nicht noch online sein, ankommen tun wir auch erst am Donnerstag nach europaeischer Zeit... Und dann? Dann erstmal Mum und Dad erzaehlen udn Fotos zeigen und dann ...??? Mal sehen...

Euch allen wuensche ich einen schoenen Mittwoch, auf ein sehr baldiges Wiedersehen in Erfurt...

Liebste Greetz aus NEW YORK und vom Big Apple
sendet Euch

Jennie :*


6. Tag:

Huhu,

knapp nach Mitternacht will ich euch nicht vernachlaessigen:
Wir waren heute im Jersey Garden, einer Mall (oder wie man bei uns sagt: Einkauszentrum) mit allerhand Outlet-Stores (Teile gleich ab Fabrik verkauft). Unser erste Weg fuehrte jedoch zum Busgate, hammer, wieviele die hier haben. Und typische amerikanische Buse: wie bei uns Reisebusse, nur ohne TV http://blogmag.de/ap/smilies/wink2.gif
Angekommen mussten wir uns doch von der Groesse ueberzeugen, ein reines Paradies fuer alle... Erst ging es in die untere Etage und dann hoch in die erste Etage. Mathias war wie immer beschaeftigt mit Klamotten kaufen und nach Schuhen schaun. Ich schuate mich auch um und fand das, was ich seit geraumer Zeit in Erfurt gescuht habe: Kurze ANzugshosen...Alles klar, was ich damit meine, wenn nicht, lasst euch ueberraschen. Nebenbei fand ich mein gelibtes Parfuem aus London (Vera Wang: Rock Princess) fuer einen sehr guten verbilligten Preis...Bei 34 % gespart als hier in NY City... Und es duftet und duftet...
Als wir dann nach 5 Stunden shoppen, staunen und erkunden endlich fertig waren, wollten wir den Bus nehmen...Ziemlich viele Einkaeufer hatten wohl diese Idee...
Endlich wieder im Hotel angekommen (bei uns 20 Uhr) machten wir uns wieder auf zum Times Square, so wie fast jeden Abend...Die unendlichen Lichter und die unendlich vielen Menschen..Hammer...
Und dann wollte ich unbedingt ein Foto mit was bestimmten haben>> Hey, I am from germanz, can i take a pictur with you?<< Die netten Polizisten willigten ein und nun hab ich ein Foto mit der Police New York http://blogmag.de/ap/smilies/smile.gifKleinigkeiten erfreuen den Alltag http://blogmag.de/ap/smilies/wink2.gif

Morgen gehts endlich an den Strand...Juhu, Sonne und Meer...
Und nicht zu vergessen, Koffer zupacken, Uebergewcht werd ich wohl kaum haben, also nehm ich mal an http://blogmag.de/ap/smilies/smile.gif

So, liebe Gruesse gehen an meine Eltern, die hoffentlich fleissig den Blog lesen, an meine Ilmenauer und an meine Erfurter, sowie an meine Freunde, die gerade aufstehen muessen http://blogmag.de/ap/smilies/wink2.gif

Ich hab Mitleid mit euch, denn gleich gehts fuer mich ins Bettchen...

Liebste Gruesse aus NEW YORK
(aktuelle Temperatur Ortszeit 00:19 Uhr: 22 Grad bei ein paar Wolken)

Jennie

5.Tag:

Huhu,

heute ging unsere Reise erst einmal zum Guggenheim Museum...Ein sehr neuer Gebaeudekomplex, ganz in weiss gehalten...Dann ging es weiter in Richtung Harlem, und so stellt man sich wirklich AMerika vor. Hip Hop ueberall, gechillte Menschen und unbegrenzte Moeglichkieten. Nach einem kleinem Einkauf ging es zurueck ins Hotel und dann auf nach China Town und Little Italy...Dort in den Geschaeften etwas herum gestoebert, sassen wir zum Abendessen bei  Italiener, assen ALL-U-CAN-EAT und bewunderten doch das sich schnell veraenderbare Wetter. Mit einem Knall folgte sofort Platzregen und Gewitter. Nachdem die Starssen von Little Italy einigermassen wieder getrocknet waren, ging es Richtung Broadway. Eigentlich wollten wir zum Hotel zuruecklaufen, jedoch fiel uns dann auf, dass wir doch etwas in die falsche Richtung gelaufen sind. Jedoch waren dann 3,4 Meilen dann doch etwas weit udn so fuhren wir dann mit der von mir geliebten Subway Richtung 35th Street.

Ein Tag geht zu Ende, morgen gehts dann in die Outlet-Stadt, etwas einkaufen, wenn man was findet http://blogmag.de/ap/smilies/smile.gif

Liebste Gruesse aus NEW YORK

 

 

3. und 4. Tag:

Meine Lieben,

entschildigt, dass ich mich gestern nicht zu Wort gemeldet habe...

Am gestrigen Tag (Freitag) begann unser Tag mit Downtown, unteranderem mit Sicht auf Statue of Liberty, Wall Street, Ground Zero und dann zur Brooklyn Bridge. Dort mussten wir erst einmal unseren Hunger fuellen. Was es gab? Hot Dog...Aber nicht zu verwechslen mit unseren. Hot Dog in Amerika wird mit Sauerkraut gegessen, wahlweise mit Senf oder Ketchup...Kling komisch, schmeckt baer ziemlich lecker...Zum Verdauen wanderten wir ueber die Brooklyn Bridge und hielten uns noch eine Weile dort auf....
Dann ging es weiter nach Little Italy und China Town...Manchmal kam ich mir echt vor wie in China..Alles in chinesischen Schriftzeichen....
Am Abend fuhren wir dann mir der Staten Island Ferry an der Statue of Liberty vorbei, sowie an der Skyline von NY...Sehr schoener Anblick...

Der heutige Tag begann mit Flushing Medows Corona Park in Queens (ja, die Reise bis dorthin war lang), gefolgt von Queens Centre mit ausgiebigen Shooping (hab auch was feines gefunden  ^^ ) und dann erst einmal ab ins Hotel.
Am Abend liefenw ir noch zum Madison Square Garden, gefolgt von unserer fast alltaeglichen Runde zum Time Square mit lecker Pizza essen... Und nun, fast halbzwei nachts in New York, wuensch ich euch in Deutschland einen schoenen Sonntag...

Liebste Gruesse aus NEW YORk

Jennie

 

 

Tag 2:

Huhu,
nachdem wir gestern totins Bett gefallen sind und bis heute morgen geschlafen haben ueberlegten wir uns was wir anstellen wollen. Die angebotene Rundfahrt war uns dann doch zu teuer ( ca. 70 eus) un so kauften wir uns eine wochenkarte fuer die subway (U-bahn) und schon ging es los...zuerst fuhren wir zum central park, weiter zum apple store und dann zum Rockefeller Centre, wo wir zum Top of the Rock hochfuhren...Grandiose Aussicht ueber Manhatten und den Central Park.... bis jetzt gefaellt uns new york auf jeden Fall...Jedoch ist es eine sehr hektische Stadt, ueberall kann man essen und essen und essen...Menschen ueber Menschen und kein Ende in Sicht...Und wir mittendrin? Kaum zu glauben...Langsam wird es aber auch bei uns dunkel und die Nacht bricht ein, erstmal nach was essbaren suchen und dann gehts auch schon weiter, wieder zum Top of the Rock, Manhatten bei Nacht sehen, jedoch mit etwas waermerer Kleidung, weil dort oben ist es doch ein bissl kaelter als in Downtown...

Liebe Gruesse aus NEW YORK.....

P.S.: Wir haben derzeit leider ein kleines Problem mit dem mitgeflogenen Rechner, also Bilder muessen noch warten...

 

 

Der Erste Tag

Huhu,

endlich sind wir da... Der Flug verlief sehr gut, gab zwar am Ende ein paar kleine Tubulenzen, aber nicht so wild....Die Kontrollen waren alle in Ordnung und das Essen an Board war eigentlich auch sehr lecker http://blogmag.de/ap/smilies/wink2.gif

Nun sind wir gleich ins Hotel gefahren, und mussten nicht schlecht schauen. Es bietet all das, was man von einem Hilton erwarten kann... Sofort machten wir uns auf in die nährere Umgebung: Macys und empire State Building. Macy´s ist vergleichbar mit Harris in london, eigentlich fast das gleiche. Danach mussten wir was zu essen aufsuchen und es ging zu "Wendys"...Dort gab es für uns Hamburger, Pommer, XXL Cola und Chicken Nuggets...Typisch amerikanisch halt. 

Ein paar Straßen weter fanden wir endlich eine kleine Einkaufsmöglichkeit. Bis eben waren wir noch auf dem Time Square, menschenmaßen über Menschenmaßen, und nicht nur das, sondern auch Taxis und Autos soweit das Auge reicht... Viele unterschiedliche Kulturen und Menschen treffen auf einen Punkt zusammen, doch sehr fazinierend aber immer wieder mit Konflikten verbunden....

So, ich bin tot müde, nach 40 Stunden mit/ohne kaum Schlaf, will ich mich nur noch schlafen legen, morgen soll es ja mit vollem Einsatz weiter gehen...

Euch wünsch ich einen wunderschönen Tagesstart....

Liebste Grüße aus NEW YORK

 

PS: Morgen wirds hoffentlich ausführlicher, aber meine AUgen fallen grad echt schon zu

 

 

 

 

 

 

15 Stunden noch in Erfurt

Hallo meine Lieben,

in genau 15 Stunden verlassen wir Erfurt und fahren Richtung Frankfurt. Die Koffer sind gepackt, naja soweit, abgesehn von den ganzen Ladekabeln, weil ja grad noch alles lädt http://blogmag.de/ap/smilies/smile.gif

Davor aber sind wir natürlich noch unterwegs....Kurz bevor es los geht und meine Aufregung unterdrücken möchte, werden wir noch einen ruhigen Abend im Presseklub oder in einer sonstigen Bar machen.

Um 0 Uhr treffen wir uns dann alle am Bahnhof, kleine Verabschiedung, bevor es dann 0:15 Uhr mit dem Zug los geht.

Ich bin gespannt auf auf Frankfurt, eventuell meine gute Freundin wieder zusehen (sie arbeitet jetzt am Flughafen), gespannt auf die Boeing und gespannt auf den Flug und vor allem auf New York...

Einen kleinen Abschiedsgruß an alle:

Wenn ihr arbeiten geht, werden wir gerade schlafen...Wenn ihr hier bei lausigen 20 Grad bibbert, haben wir gerade min. 27 Grad...Und wenn ihr hier Party macht, dann lassen wir es da drüben krachen...NEW YORK  WIR KOMMEN....  http://blogmag.de/ap/smilies/smile.gif

Nein, natürlich freu ich mich auf ein Wiedersehen mit Euch allen und wünsche allen, die jetzt nach uns in Urlaub fahren auch erholsame Tage...

Für meine Ilmenauer und Jena-Studenten alles Gute und viel Erfolg für die Prüfung...Ihr meistert das schon....

So, dann bis in 1 1/2 Tagen, wenn wir landen (Mittwoch Abend nach eurpäischer Zeit)....

Liebste Grüße

und

immer schön die Äuglein auf:

myblog.de/kleenejennie   und  http: //picasaweb.google.com/bmbmllr