London Teil 2

Hallo meine Lieben,

endlich bin ich wieder aus London zurück und genieße schon wieder das deutsche Wetter, die deutsche Küche und  und und…Am Freitag besuchten wir in London den Buckingham-Palace und danach ging es zu Harrods, wo man doch einige Dinge sehen konnte, die ich noch nie gesehen hatte, angefangen über einen 3-D-Fernseher, über super teuer Kronleuchter, hinweg über Kleider von verschiedenen Designer aus der ganzen Welt. Am Abend, hatten wir unsere Gruppe alleine, somit hieß es also nach unserem Programm London unsicher machen. Wer schon einmal Harry Potter gelesen hatte, wusste, dass Kings Cross eine gute Adresse für den Bahnsteig 9 ¾ war und so machten wir uns auf den Weg dorthin. Eine kleine Ecke am Bahnsteig 9 mit einem halben Wagen in der Wand steckend ließ  alle Harry-Potter-Fan-Herzen höher schlagen….Danach ging es mit der U-Bahn weiter  zur Tower Bridge, Big Ben und dem Londoner Eye, alles zu etwas späterer Stunde. Die Fotos die von den beleuchteten Sehenswürdigkeiten entstanden sind, sind echt genial geworden….Zur späten Uhrzeit ging es dann zurück ins Hotel und ich machte mich auf den Weg das Nachtleben kurz unsicher zumachen.
Am nächsten Morgen pünktlich um 10 Uhr hieß es Check-Out aus den Zimmern. Der Weg ging sofort zum Flughafen und dort zeigten sich auch schon die ersten Turbolenzen: die Boardtickets mussten selber an einem separaten Computer von uns ausgedruckt werden, mit denen musste man dann seinen Koffer abgeben und dann noch durch die verschiedenen Sicherheitskontrollen. Es hat ziemlich viel Zeit in Anspruch genommen, so dass wir gerade 10 Minuten Zeit hatten in unser Flugzeug einzusteigen und zu warten, dass es los ging.
Das Wetter war herrlich und man hatte einen echt schönen Ausblick über London, Südengland, bis hin zum Ärmelkanal.
Endlich angekommen in Altenburg hieß es noch knapp eine Stunde Autofahrt, endlich mal nicht laufen…. Von meinen Eltern wurde ich dann abgeholt und dann ging es wieder mit dem Alltag weiter…

Endlich wieder zuhause….

Ein kleiner Einblick in meine London-Reise, aber noch nicht alles…

Vermisst hab ich euch trotzdem….

21.4.09 08:05


London

Hallo meine Lieben,

endlich bin ich gestern um 2 Uhr nachts (englisches Zeit), also um 3 Uhr nach dts. Zeit im Hotel angekommen.... Natuerlich rief da sofort mein Bett nach mir....
Aber warum so lange? Einige kleine Komplikationen machten doch sehr viel Zeit aus, dazu dann mehr in  Deutschland wieder....
Am heutigen Tag hatten wir eine Stadtrundfahrt gebucht mit allem drum und dran: BigBen, Trafalger Square, ... Nachdem wir die Strassen Londons unsicher gemacht hatten, ging es ins Wasser...Aber nicht mit einem Boot oder einer Faehre...Unsere Bus verwandelte sich in ein kleines Boot.... Ich selbst war sehr erstaunt drueber und doch ersteinmal skeptisch als wir in die Themse rein fuhren.... In London ist halt alles moeglich...
Weiter zu Fuss erkundeten wir nochmal fast die selbe Route, nahmen aber Westminster Abbey und noch andere Dinge hinzu... Nach viel Sightseeing und U-Bahn fahren kamen wir endlich bei Madame Tussand's an... Ein echtes Muss fuer jeden, der London besucht... Die Fotos zeig ich euch dann spaeter.....
Nach Madame Tussand's gings  nochmal ins Rotlicht-Viertel von London....
Aber wie es so kommen musste hatte wir nach den gestrigen Sonnenschein heute das typische London-Wetter: Regen, Regen und nochmals Regen....

Die Menschen hier sind etwas anders als auf dem Festland Viele komische Kleidungskombinationen, kaum einer traegt hier Turnschuhe und die Frisuren sind sehr erwaehnenswert....Der Links-Verkehr geht ueberhaupt gar nicht und an meiner Schreibweis seht ihr bestimmt, dass ich eine englische Tastatur habe....
An jeder Ecke sieht man "ALL-You-CAN-EAT- Schilder...Essen pur... (Da muss ich gleich wieder an mein GEwicht denken...    )

Aber auch das ganze Feeling ist hier total anders....

Nun sizte ich hier, die Beine voller Schmerzen... Es ist Donnerstag Nacht und Jennie ist nicht im Mupa? Morgen hab ich endlich vor, dann hier etwas das Nachtleben unsicher zumachen....Aber ein bisschen Heimat ist hier schon: Irgendwie faehlt mir nichts ein...

In wenigen Tagen bin ich wieder zu Hause, und endlich wieder Erfurterischen-Standard leben...

Morgen gehts erstmal zur Queen...Ich werd sie lieb von Euch gruessen...

So, dass wars fuer heute, gleich gehts auch ins Bett, hier ist es schon halb 1 nachts durch...

Ich sende Euch wundervolle Gruesse, viele Kuesse und auf ein baldiges Wiedersehen in Erfurt...

Lovely, Jennie

 

 

PS.: Special Greetz to: Anni, Fabi, Jule, Kristin, Anne, Oli, Stefan, Otto, .....

 

17.4.09 01:36


Heute gehts los....

So ihr Lieben,

ab heute geh ich in meinen ersehnten Urlaub..Wie im Vorbeitrag schon geschrieben gehts nach London...
Ich wünsche Euch angenehme Tage und denkt kurz an mich, wie ich neben Prinz Harry stehe

Sonnige Tage hier in Erfurt....

Lovely, Jennie