4. Tag - Laufen, laufen und nochmals laufen... -

Hallo meine Lieben in Deutschland, wieder berichte ich euch von unserem Tag: unser Wetter: bewölt/sonnig bei sehr angenehmen 27 Grad Der heutige Tag begann damit die U-Bahn Richtung South Ferry zunehmen. Angekommen in Süd-Manhattan (am Peer) schlenderten wir Richtung Wall Street, vorbei an dem Messing Stier und vorbei an der Börse. Unterwegs konnten wir den Duft von frischen Bagels nicht widerstehen und mussten unbedingt rasten Gestäkrt ging es dann weiter zu Staten Island Ferry (die übrigens kostenlos ist), auf der wir nach Staten Island schifferten und wieder zurück. Einige wundervolle Bilder von der Skyline und von der Statue of Liberty (Freiheitsstatur) konnten wir auch machen. Wieder am Festland angekommen ging es weiter am Peer entlang, mit Blick auf den Hafen von New York. Unser nächstes Ziel war Ground Zero (da, wo früher mal die World Trade Centers standen). Und zu meinem Erstaunen musste ich feststellen, dass die riesen Bausstelle immer noch dort war, aber nun dort schon zwei beeindruckende Hochhäuser (im Bau natürlich) standen. Wieder kurze Rast und dann ging es nach China Town. Nachdem wir feststellten, dass dort die U-Bahn-Anbindung relativ unvorteilhaft war, beshclossen wir uns zu laufen. (->Wir sind ja zu dem Zeitpunkt schon nicht genug gelaufen) Vorbei an Hochhäusern und kleinen Parks landeten wir mitten in China. Chinesische Schrift, nur noch Chinesen um uns herum und viele asiatische Spezialitäten erzeugten in uns das Gefühl wirklich in China zusein. Nach etlicher Zeit fanden wir dann endlich Little Italy (das italienische Viertel) und waren froh hier zu sein (endlich Zivilisation!!!). Dort aßen wir Abendbrot und schlenderten noch ein bisschen. Dann ging es jedoch für uns weiter zum New Era Shop (da wollte Marcus hin wegen seinen Mützen). Gesagt, getan. Endlich fertig, ging es Richtung Hotel wieder mit der U-Bahn (einige U-Bahn-Stationen entfernt) und nebenbei gönnte ich mir noch ein kleines Eis Man kann sagen, die ganzen Kilocalorien, die wir seit Samstag zugenommen haben, wurden heute wahrscheinlich verbrannt. Unsere Füße tun weh, ich kann nicht mehr laufen vor Muskelkater und Marcus ist schon kaputt neben mir wieder eingeschlafen -> Die kleine Schlafmütze :D :D :D Der Tag ging heute für uns früh zu Ende. Es ist grad 21:30 Uhr und ich werde mich auch gleich ins Bett machen. Für morgen wissen wir nur grob was wir machen, auf jeden Fall Strand. Dazu kommt entweder Bronx Zoo oder Besichtigung des mittleren Manhattan (Viertel:Soho, Noho, ...). Aber das entscheiden wir morgen. So, ich wünsche euch eine gute Nacht und verbleibe mit lieben Grüßen von uns beiden... Bis morgen Marcus und Jennie

17.8.11 03:57

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sophia (17.8.11 20:51)
hallo jennie.
sehr schön deine blogeinträge! ich les mir alles durch! liebe grüße und viel spaß euch beiden noch.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen